RSS-Feeds abonnieren...

Qualitätssicherung, Compliance, QS-Torque

VW Osnabrück: Qualität der Schraubprozesse absichern

Mit CAQ-Lösung QS-Torque von CSP lassen sich ordnungsgemäße Verschraubungen anhand der Nachziehdrehmomente aus engmaschigen Stichproben nachweisen.

Großköllnbach, 30.11.2016. Bei VW Osnabrück werden im Rahmen der Qualitätssicherung insbesondere die Schraubprozesse geprüft. QS-Torque, die CAQ-Lösung der CSP GmbH & Co. KG, spielt hierbei eine wesentliche Rolle: Mit der Software werden die Nachziehdrehmomente aus insgesamt 1.500 Einzelprüfungen pro Schicht dokumentiert, ausgewertet und archiviert. Es lässt sich so für die sicherheitskritischen Verschraubungen bei den gefertigten Fahrzeugen eine jederzeit gleichbleibende Qualität auf der Basis von Einzeldaten je Stichprobe nachweisen. Das Ziel von VW Osnabrück ist es, die eigene Prozessfähigkeit sauber zu dokumentieren. Im Fokus stehen die Verschraubungen der Sicherheitsklassen A und B gemäß der VDI-Richtlinie 2682.

An drei Produktionslinien werden bei VW Osnabrück die Fahrzeugtypen VW Golf Cabrio, Porsche Cayman und Porsche Cayenne gefertigt, an denen QS-Torque zum Einsatz kommt. Die Software arbeitet in diesem VW-Werk mit den modernen, flexiblen Prüfschlüsseln der Marke „Freedom3“ von SCS zusammen. Täglich laufen rund 250 Fahrzeuge vom Band.

Der Einsatz von QS-Torque und der hohen Stichprobendichte resultiert aus den intern definierten Qualitätsstandards von VW sowie aus den Anforderungen der technischen Leitlinien. Darüber hinaus wird mit der umfassenden Dokumentation auch den Vorgaben des Gesetzgebers für eine beherrschte Produktion entsprochen.

Mit der Software arbeiten bei VW Osnabrück insgesamt 13 Mitarbeiter. Davon sind vier ständig aktiv mit der Lösung beschäftigt. Die Nutzer-Berechtigungen können bei QS-Torque gezielt und individuell vergeben werden. Die Lösung ermöglicht es, einzelne Mitarbeiter lediglich mit den Rechten auszustatten, Daten aus den Prüfschlüsseln auszulesen und sie mit QS-Torque auszuwerten. Andere Mitarbeiter wiederum haben eine  Administrationsberechtigung. Damit können sie auch Programmierungen vornehmen und Einstellungen verändern.

Insgesamt ist die Handhabung der Software einfach und intuitiv, was von den Anwendern sehr geschätzt wird. Support durch den Hersteller wird nur selten benötigt. Traten einmal Herausforderungen auf, konnten diese jederzeit schnell mit telefonischer Unterstützung behoben werden. Auch die Anbindung neuer Prüfschlüssel an QS-Torque verlief schnell und reibungslos.

Gruppenleiter Norbert Siepker, bei VW Osnabrück zuständig für die Schraubtechnik und WI-Montage: „Ein großes Plus an QS-Torque ist, dass sich mit dieser Lösung Ende 2013 die neue Generation von Prüfschlüsseln so schnell und einfach einführen ließ. Wir konnten unsere gewohnte Software behalten und dabei die Werkzeugprüfung auf ein neues Niveau heben.“

VW Osnabrück nutzt auch die Möglichkeit, mit QS-Torque Schraubkurvendaten zu analysieren. Hierbei kommt das ergänzende Kurvenmodul der Software zum Einsatz. Per Prüfschlüssel aufgenommene Kurvendaten werden am Bildschirm übereinandergelegt und ausgewertet, um auf diese Weise noch schneller mögliche Fehler aufzuspüren und zu beheben.

  • Über CSP GmbH & Co. KG:Die CSP GmbH & Co. KG wurde 1991 gegründet und ist auf innovative Softwarelösungen für fertigende Unternehmen spezialisiert. Das Unternehmen leistet bei seinen Kunden neben der Implementierung und Anpassung von Standardlösungen auch umfassende Beratung sowie Support. CSP bietet Unternehmen aus allen Branchen ein weitreichendes Dienstleistungsangebot.

    CSP hat zahlreiche internationale Referenzkunden in der Industrie. Unter anderem vertrauen Audi, BMW Group, Bosch, Chrysler, Daimler, Force Motors India, General Motors, Jaguar Landrover, Knorr Bremse, MAN, Nedcar, Porsche, Renault, Volvo und VW XCE Mianyang Xinchen Engine auf die Lösungen des Unternehmens.
  • Kontaktadresse:CSP GmbH & Co. KG
    Herr Hermann Pellkofer
    Herrenäckerstraße 11
    94431 Großköllnbach
    Tel: +49 (0) 9953 / 3006-0
    Fax: +49 (0) 9953 / 3006-50
    eMail: Hermann.Pellkofer[at]csp-sw.de
    Internet: http://www.csp-sw.de.de
  • PR-Agentur:Walter Visuelle PR GmbH
    Herr Markus Walter
    Adelheidstr. 79
    65185 Wiesbaden
    Tel.: 06 11 / 34 17 24 1-0
    eMail: M.Walter@pressearbeit.de
    Internet: http://www.pressearbeit.de
Presse-Information downloaden

Bildmaterial zur Presseinformation:

  • Bild downloadenQS-Torque: Neue Prüfschlüssel lassen sich aufgrund der Herstellerneutralität der Lösung auch langfristig anbinden (Foto: iStockphoto.com/ctpaul)
  • Bild downloadenoptimierte Schraubprozesse für die Automobilbranche (Bildquelle: Ⓒ Fotolia.com/Dmitry Perov)